Aktuelles

/Aktuelles
Aktuelles2019-06-24T17:20:09+02:00

Berufe 4.0 – Wie arbeiten Chemiker und Ingenieure in der digitalisierten Chemie?

Meine Studie „Berufe 4.0 – Wie arbeiten Chemiker und Ingenieure in der digitalisierten Chemie?“ gibt Auskunft zu sechs typischen, sich durch die Digitalisierung stark verändernden Berufen in der Chemieindustrie. Die Ergebnisse stammen aus einer Online-Umfrage mit über 1.000 Teilnehmern und über 100 Interviews mit Betroffenen verschiedener Unternehmensgrößen, Führungsebene, ausgeübter Berufe, akademischer Grade und Dienstalter

  • Wie entwickelt sich die Relevanz von 10 ausgewählten digitalen Techniken zwischen 2018 und 2025?
  • Wie verändern sich durch den zunehmenden Einsatz dieser Techniken die klassischen Berufe der Chemiker und Ingenieure?
  • Über welche Kompetenzen müssen Chemiker und Ingenieure in ihren Berufen künftig verfügen?
  • Wie werden die Kompetenzen entlang des Berufslebens erworben und gepflegt, und wer übernimmt die Verantwortung dafür?
Berufe 4.0 – Whitepaper

Digitalisierung & Nachhaltigkeit – Wie passen diese zusammen?

Mit Partnern aus dem Netzwerk CHEM4CHEM und der Bertelsmann Stiftung analysieren wir bis Ende August die spannende Frage, ob und wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammenpassen: Synergien oder gegenseitige Hemmnisse? Eine Wegbereiterin der anderen? Völlige Unabhängigkeit?

Teilen Sie uns Ihre Kommentare, Anregungen oder Ihre Bereitschaft für ein Telefoninterview unter wk@wolfram-keller.de oder 06154 – 800080 mit oder füllen den kurzen Fragebogen (LINK) aus

Digitalisierung und Nachhaltigkeit – wie passt das zusammen?