Leistungen

/Leistungen
Leistungen2018-10-29T18:41:56+00:00

Die Wertschöpfungskette – Der Zehnkampf des Managements

Ich konzentriere mich bewusst auf Themen entlang der Wertschöpfungskette. Nur wenn hier, analog zu den Disziplinen des Zehnkampfes, Stärken auf- und ausgebaut werden, um den Wettbewerb anzuführen, und Schwächen abgestellt werden, um mit dem Wettbewerb mitzuhalten, tritt der gewünschte Erfolg ein. Wichtig ist mir vor allem die Nachhaltigkeit meiner Lösungen, d.h. ihr Einklang mit der gesamten Wertschöpfungskette.

Meine Kunden engagieren mich u.a. für folgende, typische Fragestellungen

  • Sicherung und Rettung schlecht laufender Programme bzw. Projekte
  • Design und Umsetzung effizienter Prozesse und Wertschöpfungsketten
  • Ermittlung von Benchmarks und Best Practices
  • Unterstützung des Change-Managements im Unternehmen
  • Übernahme von Linienaufgaben auf Zeit (Interim Management)

„Der 400-Meter-Lauf ist der eigentliche Beginn des Zehnkampfes. Hier erlebt der Läufer auf der Strecke eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Er fragt sich: War ich auf den ersten 80 Metern zu langsam? Habe ich im Mittelstück meine Geschwindigkeit gehalten?“

Frank Busemann, Silbermedaillengewinner im Zehnkampf bei den Olympischen Spielen von Atlanta

Je nach Aufgabenstellung, z.B. Optimierung von Lagerbeständen oder Verkürzung der Time-to-Market, sind meine Projekte bereichsintern oder, z.B. bei Strategieprojekten, Restrukturierungen oder im Kontext großer IT Implementierungen, bereichsübergreifend bzw. unternehmensweit

Probleme und Ursachen verstehen
Die von einem Kundenteam mit mir gemeinsam durchgeführte Analyse Ihres Innovationsmanagementsystems (Strategie, Prozesse, Steuerung, Ressourcen/ Personal, Infrastruktur) steht am Anfang. Sie schafft Transparenz über die Leistung des Innovationsmanagements gegenüber eigenen Ansprüchen und im Vergleich zum Wettbewerb. U.a. steuere ich Prozessmodelle, Best Practices, Benchmarks und Praxisbeispiele von anderen Chemie- bzw. Pharmaunternehmen dazu bei

Lösungen entwerfen
Aus den quantitativen und qualitativen Analyseergebnissen leitet das Team mit mir im zweiten Schritt neue Ziele, zu ergänzende bzw. zu verbessernde Komponenten und den Weg zu deren Realisierung ab. Benchmarks und Prozessmodelle helfen, anspruchsvolle aber realistische Ziele zu setzen, und bieten erste Anhaltspunkte für in Frage kommende Lösungen

Dr. Wolfram Keller - Leistungen - Innovation - Modell

Lösungen umsetzen und Werte schaffen
Eine neu auszurichtende Innovationsstrategie zielt darauf, attraktivere Innovationsrenditen durch neue Produkte, Technologie, Anwendungen oder Dienstleistungen zu erzielen, ggf. durch eine neu gestaltete Pipeline, neue Innovationsplattformen oder Innovationskooperationen (Open Innovation)

Oft gestalte ich mit Kunden neue Innovationsprozesse, führe zielgerichtete Kennzahlen ein und definiere und implementiere erforderliche Hilfsmittel wie z.B. Softwaresysteme. Dabei helfen abermals Prozessreferenzmodelle und Erfahrungen, die ich in anderen Organisationen gesammelt habe.  Für die Akzeptanz und die Nachhaltigkeit der Lösungen ist es wichtig, dass Ihr Personal die neuen Komponenten in realen Innovationsprojekten kennenlernt, sie anwendet und ggf. nachjustieren kann. Dieses Change Management begleite bzw. gestalte ich als Team-Coach oder Sparringspartner

Probleme und Ursachen verstehen
Die am Anfang stehende, arbeitsteilig durchgeführte Analyse Ihres Einkaufs (Strategie, Warengruppen, Lieferanten, Prozesse, Steuerung, Personal, Infrastruktur) schafft die notwendige Transparenz über seinen aktuellen Leistungsstand und Handlungsbedarfe entlang der Wertschöpfungskette

Lösungen entwerfen
Aus der Analyse leite ich mit Ihnen zusammen Potenziale, Prioritäten und Vorgehensweise für die zu ergänzenden bzw. zu verbessernden Komponenten und die dazu erforderlichen Maßnahmen ab. Dafür stelle ich Benchmarks, Best Practices und bei anderen Unternehmen bewährte Lösungen z.V.

Dr. Wolfram Keller - Leistungen - Einkauf - Modell

Lösungen umsetzen und Werte schaffen
Typische Aufgaben im operativen Einkauf im Rahmen meiner Projekte sind Material- und Prozesskosteneinsparungen, Verkürzung von Lieferzeiten, Bestandssenkungen oder die Automatisierung des Auftragsmanagements

Eher strategische Aufgaben sind die Optimierung der Lieferanten-, Material- und Dienstleistungsportfolien, die Suche nach und Qualifizierung von alternativen Lieferanten und Materialien, die Komplexitätsreduzierung u.a.m.

Innovative, ganzheitliche Ansätze wie „Rohstoffexzellenz“ – in meinen Projekten in der Spezialchemie und Lacke- und Farbenindustrie über mehrere Jahre entstanden – gehen weit über den Einkauf hinaus und erlauben so Quantensprünge für das Unternehmen. Mehrere Kunden erzielen EBIT Steigerungen von > 20%, weil sie jetzt Rohstoffe als Wertkomponente und nicht mehr als Kostenfaktor behandeln

Probleme und Ursachen verstehen
Zunächst analysiere ich mit einem funktionsübergreifenden Team in Einkauf, Laboren, Produktion, Anwendungstechnik und Produktmanagement Rohstoff-Volumina, Kosten, Lieferleistungen, Qualität, Einsatzmöglichkeiten und damit u.a. Komplexität und Risiken entlang der Wertschöpfungskette

Lösungen entwerfen
Anhand der Analysenergebnisse gestalte ich mit Ihnen funktionsübergreifende, an der Wertschöpfungskette orientierte Prozesse und Regeln für Rohstoff-Portfolio, -Einführung, -Streichung, -Kennzeichnung, -Kennzahlen und unterstützende IT Systeme

Dr. Wolfram Keller - Leistungen - Rohstoffexzellenz - Modell

Lösungen umsetzen und Werte schaffen
In der Implementierung erweitern wir gemeinsam klassische Einkaufshebel wie Bündelung um technische Hebel wie z.B. Standardisierung oder Rezepturänderungen unter konsequenter Einbindung der Labore, Produktion und Anwendungstechnik. Ggf. integrieren wir strategische Hebel, wie sie z.B. aus M&A Aktivitäten oder Standortverlagerungen herrühren.

Probleme und Ursachen verstehen
Eingangs analysiere ich mit dem Kundenteam quantitativ und qualitativ alle ausgewählten Supply Chain Komponenten. Zu ihnen zählen u,a, strategische Ziele, Prozesse, Organisation, IT- und Kennzahlensysteme. Für die Analysen steuere ich neben Beispielen aus anderen Chemie- und Pharmaunternehmen bewährte Prozessreferenzmodelle, Best Practices und Benchmarks bei

Lösungen entwerfen
Für das Redesign der Lösungen setze ich dieselben Hilfsmittel wie in der Analysephase ein. Als Teil des Teams modifiziere bzw. ergänze ich die betroffenen SCM-Komponenten. Sie werden auf die speziellen Bedürfnisse angepasst, effektiver und effizienter als vorher, organisatorisch klar geregelt, informationstechnologisch unterstützt und voll in die Supply Chain integriert

Dr. Wolfram Keller - Leistungen - Supply Chain - Operations - Modell

Lösungen umsetzen und Werte schaffen
Das aus SCM Mitarbeitern verschiedener Funktionen bestehende Team setzt unter meiner Betreuung neue Verantwortlichkeiten, Methoden und Hilfsmittel zunächst für einige ausgewählte Lieferkanäle, Produktionslinien oder Warengruppen um und justiert sie im erforderlichen Maß. Im Anschluss werden die neuen Lösungen auf die gesamten Supply Chain ausgeweitet. Durch die Einbeziehung der Kundenmitarbeiter seit der Analyse über das Redesign entlang der Umsetzung optimieren Kunden u.a. Liefertreue und Durchlaufzeiten bei niedrigen Prozesskosten und Umlaufkapital nachhaltig

Im Projektmanagement liegt der Fokus auf einzelnen Initiativen auf Zeit z.B. in Forschung und Entwicklung, für den Einkauf oder die Supply Chain, wenn es um IT Implementierungen geht, um Investitionen bis hin zu Unternehmenszukäufen oder –verkäufen. Im Programmmanagement werden mehrere Einzelprojekte in einem übergeordneten Programm zusammengefasst. Multiprojektmanagement umfasst ein Projektportfolio bzw. eine Projektprojektpipeline. Beide Ansätze erfordern es insbesondere, die Zusammenhänge und Abhängigkeiten zwischen mehreren (Teil-) Projekten zu steuern

Probleme und Ursachen verstehen
Wenn Projekte im Einzelfall oder chronisch hinter ihren Zielen bleiben oder gar nicht erst gestartet werden können, auf das Ergebnis aber nicht verzichtet werden soll, analysiere ich mit Ihnen die Eckpunkte des Projektes bzw. des Projektmanagements Ihres Unternehmens

Gegenstand der Analyse sind u.a. die Grundlagen der Projektplanung, die Annahmen bei der Zielsetzung, verfügbare bzw. fehlende Kapazität bzw. Expertise im Team, Art und Zeitpunkt getroffener Entscheidungen, Verfügbarkeit und Effektivität von IT-Hilfsmitteln oder Ausmaß und Qualität von Kooperationen mit anderen Funktionen im eigenen Unternehmen oder mit externen Partnern

Lösungen entwerfen
Für einzelne Projekte bzw. aktuelle Programme erarbeite ich mit Ihren Entscheidern und dem Projektteam den berühmten „Plan B“, der die o.g. Punkte jeweils für sich als auch im Zusammenhang mit den Rahmenbedingungen neu bewertet, beschreibt und daher breit akzeptiert wird

Im Multiprojektmanagement entwickele ich mit Ihnen grundsätzliche Lösungen zur Optimierung der fundamentalen Schwachstellen im Projektmanagement, die Steuerung im Normal- und Ausnahmefall, die Priorisierung, die Optimierung der Ressourcen und der Renditen Ihrer Projektaktivitäten
Dr. Wolfram Keller - Leistungen - Projektmanagement
Lösungen umsetzen und Werte schaffen
Ihre Projektteams wenden sämtliche neue oder modifizierte Lösungen in der Praxis an realen Projekten an. Projekte, Teams und Entscheider unterstütze ich dabei in unterschiedlicher Rolle, sei es inhaltlich als Projektleiter, Teammitglied, Teil des Lenkungsausschusses oder methodisch als Coach. Das A und O für Ihre Projektmanagementkultur und damit den Erfolg ist die maßgeschneiderte Anpassung von Rollen und Aufgaben, Methoden, Hilfsmitteln und Detaillierungsgraden auf Ihr Unternehmen. Nur dann werden Lösungen vom Personal in Projekten und Linie akzeptiert und wirken nachhaltig